Wie nachhaltig sind deine Lieblingsmarken?

Nike & Adidas müssen “Detoxen”

Greenpeace war neulich zu Besuch am europäischen Hauptsitz von Nike in der Niederländischen Stadt Hilversum. Wie üblich geschah das dabei nicht via Haupteingang, sondern die Greenpeace Aktivisten rollten vom Gebäudedach ein 16 Meter T-Shirt aus. Das Ziel der Aktion: Aufmerksamkeit für die jüngst gestartete Detox Kampagne! Was ist das Problem? Große Gewässer im chinesischen Jangtse- und Pearlfluss-Delta werden durch gefährliche Chemikalien zweier bedeutender Textilfabrikanten schwer verunreinigt. Neben anderen internationalen Markenherstellern, lassen vor allem auch Nike und Adidas von diesen Fabrikanten Kleidungsstücke herstellen.

Bei entsprechenden Abwasser-Proben durch Greenpeace wurden eine große Anzahl hormonell wirksamer oder giftiger Chemikalien belegt. Diese Chemikalien, mitunter endokrine Disruptoren, sind eine ernsthafte Bedrohung für die menschliche Gesundheit und Umwelt. Im zur Detox Kampagne zeitgleich erschienenen Greenpeace Report Schmutzige Wäsche, können zu den dramatischen Umständen weitere Einblicke gewonnen werden. Laut Greenpeace stellen die Umstände im Jangtse- und Pearlfluss-Delta aber nur die Spitze des Eisberges da. Das scheint in der Tat wohl so zu sein, denn bereits im Mai 2009 hatte der Nachrichtendienst Reuters über ähnlich bedenkliche Umstände in Bangladesh berichtet.

Mit Blick auf unsere eigene Datenbank, bestehend aus über 400 Kleidungs- und Schuhmarken, wird zudem deutlich, dass Nike und Adidas lediglich die prominentesten Akteure in diesem giftigen Geschäft sind. Gerade einmal 5% aller durch uns gerankten Modemarken geben zum aktuellen Zeitpunkt an, überhaupt eine Umweltstrategie hinsichtlich Nassverfahren innerhalb des Produktionszyklus zu verfolgen. Und selbst entsprechend kommunizierte Strategien, unter anderem auch durch Nike und Adidas, beschreiben heutzutage zumeist eher den Plan hinzu einer sauberen Zukunft im Textilsektor, jedoch nicht die Wahrung und Weiterentwicklung bereits bestehender Produktionsabläufe, welche notwendig und wünschenswert im Sinne von Mensch & Natur wären.

Sportschuhe = Sauber & Fair? Leider Nein! Unterstützt daher die Detox Kampagne von Greenpeace!

 

Related Posts

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*