Wie nachhaltig sind deine Lieblingsmarken?

LemonAid und Premium Cola – Top im Ranking

Vor gut einer Woche wollten wir von unseren Nutzern wissen welche 10 Softdrink-Marken wir für sie auf Nachhaltigkeit untersuchen sollen. Nach stolzen 682 Stimmen stand das Ergebnis fest: Premium-Cola (107Stimmen), Club Mate (92), Bionade (75), Red Bull (57), fritz-kola (57), LemonAid (45), Afri-Cola (32), Almdudler (19), Dr Pepper (9) und Punica (8) sollten wir untersuchen.

Das Ergebnis

LemonAid und Premium Cola, mit jeweils einem B-Label, sind die derzeit nachhaltigsten Softdrink-Marken in unserem Ranking. Mit ihren Resultaten führen sie die Top 10 unserer Nutzer deutlich an.

LemonAid – Bio & Fair

LemonAid überzeugt vor allem durch ein klares Bekenntnis zu Fairness in der Zulieferkette, biologisch angebauten Zutaten und der ausschließlichen Nutzung von Glas- statt PET-Flaschen. Im Bereich Klimaschutz und Wassernutzung gab es jedoch klare Abstriche. Hier wünschen wir uns noch mehr Transparenz.

Premium Cola – Selbstbewusst & Transparent

Premium Cola hat uns besonders überrascht. Die Marke hatte ihre Fans einfach selber darum gebeten, an unserer Umfrage teilzunehmen um in die Top 10 zu rutschen. Das Ergebnis dieser selbstbewussten Aufforderung: Platz 1 in der finalen Abstimmung! Das finden wir super, denn so signalisiert die Marke, dass sie sich Gedanken macht und nichts zu verbergen hat. Premium Cola überzeugt vor allem durch CO2-Neutralität, bevorzugt lokalem Anbau der Zutaten und nutzt genauso wie LemonAid, fritz-kola und Club Mate ausschließlich Glasflaschen. Biologisch sind die Zutaten von Premium Cola noch nicht. Daran wird aber gearbeitet.

Eine besondere Überraschung, aber leider keine gute – Bionade

Entsprechend unserer Erwartungen berichtet Bionade eigentlich sehr ausführlich über das eigene Nachhaltigkeitsengagement. Erwartungsgemäß konnten zudem Punkte für den biologischen Anbau der Zutaten vergeben werden. Zusammen mit LemonAid ist Bionade somit die einzige der untersuchten Marken, die überwiegend biologisch angebaute Zutaten verwendet. Unsere Fragen zum Klimaschutz, Ressourceneinsatz in der Herstellung der Verpackungen, Wasserfußabruck sowie Fairness in der Zulieferkette blieben jedoch zu großen Teilen unbeantwortet. Daher ist Bionade mit einem D-Label und 4 von 23 möglichen Punkten im Schlussfeld der insgesamt 19 gerankten Soft Drink Marken angesiedelt.

Die letzten im Ranking – Red Bull, Almdudler & Afri Cola

Alle drei Marken haben ein E-Label erhalten, die letzte Bewertungsstufe. Es wird nämlich kaum dazu berichtet wie fair, klima- und umweltfreundlich Produkte von Red Bull, Almdudler und Afri Cola herstellt und gehandelt werden. Die Fans von Red Bull, Almdudler und Afri Cola können somit nicht nachvollziehen, ob die Marken nach Kriterien der Nachhaltigkeit empfehlenswert sind.

Der Blick aufs Ganze

Im Juni hatten wir bereits Soft Drink Marken wie Coca Cola, Pepsi, Orangina oder Schweppes gerankt. Uns fiel dabei auf, dass sich keine Marke mit einer besonders guten Bewertung hervortun konnte. ‘Klassenbester’ waren die Coca Cola Marken Coca Cola, Sprite und Fanta, mit einer D-Label Bewertung, dichtgefolgt von einer ganzen Reihe ebenfalls D-Label bewerteter Marken. Mit Bezug auf die Gesamtheit hat sich daran auch nach den Bewertungen der Lieblingsmarken unser Nutzer nicht viel geändert. Die meisten neubewerteten Marken haben sich mit ihrer D-Label Bewertung ebenfalls im breiten Feld eingefunden.

Unser Wunsch nach neuen ‘Klassenbesten’ im Ranking hat sich allerdings erfüllt. In puncto Nachhaltigkeit geben von nun an LemonAid und Premium Cola den Ton an!

Related Posts

Post a Comment

Your email is never shared. Required fields are marked *

*
*